Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt
 HOME  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  KONTAKT
   
 
Schulspielgruppe

Seminar der Schulspielgruppe des Gymnasiums Fränkische Schweiz

Die Freude am Spiel war den Mitwirkenden der Schulspielgruppe des Gymnasiums Fränkische Schweiz in Ebermannstadt ins Gesicht geschrieben, als sie sich zwei Tage lang im Rahmen des Theaterseminars in Szene setzen durften. Die Landvolkshochschule Feuerstein bot den Akteuren der Klassen sechs bis acht unter Leitung von Steffi Nickolai und Sabine Schmitt dafür den idealen Rahmen, denn auch der Außenbereich konnte für interaktive Übungen genutzt werden. Grundlagen der Körpersprache sowie der Stimmtechnik galt es zu erlernen und in kreativ entworfenen kleinen Szenen eigenständig umzusetzen. Von verschiedenen Requisiten inspiriert, wurde in Gruppenarbeit die szenische Umsetzung erprobt, aufgeführt und begutachtet. Schließlich nahm die Schulspielgruppe das in Bühnenbearbeitung existierende Märchen „Die Prinzessin und der Mond“ von James Thurber unter die Lupe, das im Frühjahr zur Aufführung gebracht werden soll. Die zentrale Frage „Wer darf die Prinzessin spielen?“ wird im Laufe der Rollenverteilung in den folgenden Schulspielproben zu klären sein. Dank gebührt der Vereinigung der Freunde des Gymnasiums Fränkische Schweiz e.V., die die Aktionen der Schulspielgruppe finanziell unterstützt.

Steffi Nickolai


 
Top! Top!