Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt
 HOME  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  KONTAKT
   
 
Übertritt an das GFS

zum Schuljahr 2021/22

Anmeldung (für Schüler der 4. und 5. Klasse):

Die Online-Anmeldung für das Gymnasium Fränkische Schweiz ist ab sofort möglich.

Zur Online-Anmeldung

Anmeldung ohne persönliches Erscheinen der Erziehungsberechtigten:
Angesichts der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Sondersituation kann derzeit eine Anmeldung ohne persönliches Erscheinen der Erziehungsberechtigten erfolgen. Die Erziehungsberechtigten können der Schule die erforderlichen Anmeldeunterlagen fristgerecht auf dem Postweg (Gymnasium Fränkische Schweiz, Georg-Wagner-Str. 17, 91320 Ebermannstadt) oder durch Einwurf in den GFS-Briefkasten übermitteln. Die vollständigen Anmeldeunterlagen müssen bis spätestens Freitag, 14. Mai 2021, 12:00 Uhr im Briefkasten des GFS vorliegen. Dieser Termin gilt auch für Schüler, die sich dem Probeunterricht unterziehen müssen.

Einzureichen sind:

  • Übertrittszeugnis im Original, für Schüler der 5. Jahrgangsstufe das Halbjahreszeugnis im Original,
  • Geburtsurkunde oder Familienstammbuch (nur zur Einsicht),
  • Nachweis der Masernschutzimpfung (Impfbuch zur Einsicht)
  • gegebenenfalls der Sorgerechtsbescheid,
  • bei Fahrschülern ein Passbild und das vorausgefüllte Formular zur Beantragung des Verbundpasses
  • sowie die unterschriebenen Formulare, die Sie bei der Online-Anmeldung bereits ausgefüllt haben.

Eine Übersicht über die benötigten Unterlagen und die Anmeldemöglichkeiten steht Ihnen hier auch als Download zur Verfügung.



Möglichkeit der persönlichen Anmeldung im Sekretariat der Schule:
Die Erziehungsberechtigten können die Unterlagen für ihr Kind aber auch persönlich im Sekretariat des Gymnasiums unter Wahrung der derzeitigen Hygiene- und Abstandsbedingungen abgeben.

Öffnungszeiten des Sekretariats
Montag, 10. Mai bis Mittwoch, 12. Mai 2021, jeweils von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und
Freitag, 14. Mai 2021 von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Sekretariat der Schule.
Dieser Termin gilt auch für Schüler, die sich dem Probeunterricht unterziehen müssen.

Vorzulegen sind:

  • Übertrittszeugnis im Original, für Schüler der 5. Jahrgangsstufe das Halbjahreszeugnis im Original,
  • Geburtsurkunde oder Familienstammbuch (nur zur Einsicht),
  • Nachweis der Masernschutzimpfung (Impfbuch zur Einsicht, kann auch in der ersten Unterrichtswoche nachgereicht werden)
  • gegebenenfalls der Sorgerechtsbescheid,
  • bei Fahrschülern ein Passbild und das vorausgefüllte Formular zur Beantragung des Verbundpasses
  • sowie die Formulare, die Sie bei der Online-Anmeldung bereits ausgefüllt haben.
    Bitte bringen Sie, wenn möglich, diese Formulare ausgedruckt und unterschrieben zur Anmeldung mit.
    Die Formulare können auch am Tag der Anmeldung am Gymnasium Fränkische Schweiz ausgefüllt werden.

Eine Übersicht über die benötigten Unterlagen und die Anmeldemöglichkeiten steht Ihnen hier auch als Download zur Verfügung.

Informationen für unsere neuen 5. Klässler/innen

Damit Ihr euch über eure neue Schule, das Gymnasium Fränkische Schweiz, informieren könnt, haben wir zusammen mit einigen Schülerinnen und Schülern eine Infoseite für euch erstellt.

Dort erfahrt ihr etwas über die verschiedenen Unterrichtsfächer, die Geschichte des Gymnasiums Fränkische Schweiz und über die Nachmittagsbetreuung.

Außerdem begrüßt euch dort unser Direktor, Herr Reck, und einige Schülerinnen und Schüler erzählen über das Leben am GFS.

Hier gelangt ihr zur Infoseite https://mein.gfs-ebs.de

 

Hier stellen wir euch das GFS in einem kleinen Video vor:
Zum Video

  

Sie möchten das GFS im Rahmen einer Schulhausführung kennen lernen oder das GFS-Malbuch erhalten oder über weitere für den Übertritt wichtige Termine informiert werden, dann schreiben Sie uns eine E-Mail.  


Voraussetzungen für den Übertritt (Stand: 25. März 2020): 

In der Regel nach der 4. Klasse der Grundschule. Der Schüler darf am 30.9.2021 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
 

Übertritt aus der Jahrgangsstufe 4 der Grundschule:

  • Sämtliche Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 öffentlicher oder staatlich anerkannter Volksschulen erhalten am 3. Mai 2021 ein Übertrittszeugnis
  • Die Grundschule spricht für Schüler der 4. Klasse eine Empfehlung aus, welche Schulart für das Kind in seiner derzeitigen Lebensphase angebracht ist. Wesentliche Grundlage für diese Empfehlung ist  die Gesamtdurchschnittsnote aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht der 4. Jahrgangsstufe. Für den Übertritt auf das Gymnasium ist eine Durchschnittsnote von mindestens 2,33 erforderlich.
  • Bei einem schlechteren Notendurchschnitt ist die Aufnahme möglich, wenn der Probeunterricht (18. - 20. Mai 2021) in Deutsch und Mathematik erfolgreich absolviert wird (mindestens mit Note 3 und Note 4). Die Eltern können sich für einen Übertritt ihres Kindes entscheiden, wenn im Probeunterricht in beiden Fächern jeweils die Note 4 erreicht wurde.
     

Aus der 5. Jahrgangsstufe der Haupt-/Mittel- und Realschule:

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 einer staatlichen oder staatlich anerkannten Haupt-/Mittelschule, die im Halbjahreszeugnis in den Fächern Deutsch und Mathematik eine Durchschnittsnote von 2,0 oder besser bzw. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 einer staatlichen, kommunalen oder staatlich anerkannten Realschule, die im Halbjahreszeugnis in den Fächern Deutsch und Mathematik eine Durchschnittsnote von 2,5 oder besser aufweisen, können für die Jahrgangsstufe 5 des Gymnasiums vorangemeldet werden (Termin wird noch bekanntgegeben).
Die endgültige Anmeldung erfolgt dann in den ersten drei Ferientagen der Sommerferien mit dem Original des Jahreszeugnisses, in dem die o. g. Durchschnittsnoten nachgewiesen sein müssen.
Schülerinnen und Schüler, die im Zwischenzeugnis der Jahrgangsstufe 5 den jeweils erforderlichen Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch und Mathematik nicht erreicht haben, jedoch diesen im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 5 erreichen, können sich ohne Voranmeldung ebenfalls in den ersten drei Ferientag der Sommerferien mit dem Original des Jahreszeugnisses anmelden.
Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 der Montessorischule wird ein landesweit einheitlich gestalteter Probeunterricht durchgeführt (Ort wird noch bekanntgegeben). Die Anmeldung erfolgt ebenso vom 10. bis 14. Mai 2021.
 

Probeunterricht:

Der Probeunterricht findet vom 18. Mai - 20. Mai 2021 statt. Der Zeitplan wird bei der Anmeldung ausgehändigt.


Ganztagsbetreuung:

Die Anmeldung zur Ganztagsbetreuung erfolgt online zusammen mit der regulären Anmeldung. Weitere Infos zur Ganztagsbetreuung finden Sie hier.


 
Top! Top!