Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt
 HOME  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  KONTAKT
   
 
Fachprofil

Fachprofil Musik

Allgemeines:

Das Fach Musik ist von den Klassenstufen 5 bis 10 Pflichtfach, wobei in der Unterstufe jeweils zwei Wochenstunden, in der Mittelstufe eine Wochenstunde zur Verfügung stehen. Ab der 7. Jahrgangsstufe ist Musik ein versetzungsrelevantes Fach.
Nach der 10. Klasse wählen die Schüler Musik oder Kunst als Pflichtfach bis zum Abitur. Musik kann dabei auch als schriftliches Abiturfach mit fachpraktischem Prüfungsteil (Additum Musik) belegt werden. Interessierten Schülern werden durch P- und W-Seminare weitere Wahlfachmöglichkeiten im Bereich Musik angeboten.
Zusätzlich stehen musikbegeisterten Schülern aller Jahrgangsstufen verschiedenste Wahlkurse zur Auswahl. Momentan werden die Kurse Unterstufenchor, Schulorchester, Bigband, Schulchor und Kammerchor angeboten.

Inhalte:

In den Klassen 5 und 6 werden die Schüler in die Grundlagen der europäischen Musiktradition eingeführt. Neben musiktheoretischen Grundfertigkeiten lernen die Schüler einzelne wichtige Persönlichkeiten der Musikgeschichte kennen. Zentraler Punkt ist jedoch das Sammeln eigener Erfahrungen im Umgang mit der Musik: singen – spielen – tanzen.
In den folgenden Klassenstufen 7 bis 10 werden, aufbauend auf dem bereits erworbenen Wissen, die wichtigsten Epochen der Musikgeschichte erarbeitet. Neben musikimmanenten Kenntnissen wird viel Gewicht auf das Verständnis des sozial-historischen Umfeldes gelegt. Passend zur Entwicklung der Jugendlichen und ihren Interessen nimmt die Rock- und Popmusik einen immer größer werdenden Raum ein. Auch hier wird die stilistische Vielfalt aufgezeigt, werden einzelne Persönlichkeiten exemplarisch herausgegriffen und in ihrem Lebensumfeld genauer betrachtet. Aktive Musikgestaltung (vor allem Singen und Tanzen) bereichern auch diese Jahrgangsstufen.
Der Lehrplan der Oberstufe (Q11 und Q12) setzt sich aus sieben musikalischen Themenbereichen zusammen, die einerseits einen Gang durch die Musikgeschichte darstellen, andererseits auch die Vielfältigkeit des heutigen Musikgeschehens aufzeigen. Genauso wird die Bedeutung der Musik für den einzelnen Menschen und für die Gesellschaft hinterfragt.

Zusätzliche Angebote im Rahmen des Musikunterrichts am GFS:

Musik hören und Musik erleben sind zwei Paar Stiefel. Da die Fachlehrer unserer Schule gerade dem eigenen Musikerleben eine zentrale Bedeutung in der Persönlichkeitsentfaltung zumessen, werden am GFS die verschiedensten Musikwahlfächer angeboten und unterrichtsbegleitende Konzerterlebnisse und Musikprojekte durchgeführt. Einerseits umrahmen Schulklassen musikalisch Feiern und Feste am GFS, führen eigene musikalische Krippenspiele auf (Klassenstufe 6) oder nehmen an Projekten teil (z.B. 2009: Expedition Ballett in Nürnberg; 2010: Gestaltung des Musikbrunnens in Ebermannstadt). Andererseits wird jedem Schüler durch die unterschiedlichsten Konzert- und Opernfahrten die Möglichkeit geboten, Bühnenluft einmal life zu schnuppern. Als Highlight wird seit dem Schuljahr 2009/10 eine mehrtägige Musicalfahrt in den Osterferien durchgeführt.


 
Top! Top!