Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt
 HOME  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  KONTAKT
   
 
Weihnachtskonzert 2019

Mit dem musikalischen Einmarsch der Heiligen begann das diesjährige Weihnachtskonzert des GFS in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Ebermannstadt. Die zahlreichen Gästen  wurden mit "Oh, when the saints go marchin`in" begrüßt, auf dem ein buntes Medley von verschiedenen europäischen Weihnachtsklassikern folgte, beides sehr klangvoll von der Junior Big Band unter Leitung von Frau Schuler dargeboten.

Besinnlichkeit verbreitete der Unterstufenchor mit dem dreistimmigen Kanon "Dona nobis pacem" - "Gib uns Frieden" - und dem adventlichen Choral "Es kommt ein Schiff geladen". Frau Bär brachte mit den kleinen Sängerinnen und Sänger die Kirche zum Swingen und verbreitete das "Christmas Fever", das auch die Band XMas Connection ergriff und sie gemeinsam mit Herrn Schweida "Someday at Christmas" überaus stimmungsvoll präsentierten. Vor allem die beiden Solistinnen Judith Farrenkopf und Josephine Stockdale (Austauschschülerin aus Brisbane) beeindruckten mit ihren Stimmen und ihrer Weihnachtsbotschaft von Frieden und Freiheit auf Erden.

Gefühlvoll schloss sich der gut besetzte Lehrerchor - ebenfalls unter Frau Bärs Regie - zuerst mit "Maria durch ein Dornwald ging" an, bevor es freudig triumphal mit "Hark, the herald angels sing" weiterging.

Obwohl in Elternzeit ließ es sich Herr Röder nicht nehmen und dirigierte souverän das Orchester zum Medley "Christmas Eve/ Sarajevo 12/24": Sanft beginnend steigerte es sich zu rockigen Tönen, die eine andere Seite der Weihnachtszeit zeigten. Zum Dahinschmelzen und Träumen lud die allseits bekannte Filmmelodie von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ein, wobei das Orchester das Original bei dieser Aufführung in den Schatten stellte. Dass "All things bright und beautiful" sind, bestätigte das Orchester dann gemeinsam mit dem Unterstufen- und Projektchor.

Viele Stimmen des Großen Chores ließen in Begleitung von Herrn Schweida das "Adeste Fideles" genauso brilliant erklingen, wie "Let your light shine bright". Auch wenn "You`ll be in my heart" aus der Feder von Phil Collins aus dem Musical "Tarzan" stammt, so passt die Botschaft doch auch besonders zur Weihnachtszeit. Fröhlich schickte der Große Chor - unter Leitung von Frau Schuler - mit "Santa Claus is coming to town" den Weihnachtmann auf Reisen, so dass er vom "Let it snow" der Big Band empfangen wurde, um zu "Christmas Waltz" und "Santa Baby" sehr schwungvoll und mitreißend herumgewirbelt zu werden.
Zum großen finalen Abschluss kehrte nochmals Besinnlichkeit und andächtige Stimmung ein, als der Chor aus allen Ensembles zusammen mit den versammelten Gästen gemeinsam "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit" gesungen hat. Mit den Worten dieses Adventsliedes ging ein wundervolles Weihnachtskonzert zu Ende, bei dem eine große Bandbreite von festlichen Liedern von allen Ensembles in großartiger Art und Weise dargebracht wurde.

S. Behlert


 
Top! Top!