Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt
 Home  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
   
 
Theaterbesuch von Notre Dame de Paris (Der Glöckner von Notre Dame) in frz. Sprache

Am 24. November 2017  besuchten die Klassen 10 a und b sowie die Oberstufenkurse Q11und Q12, begleitet von Frau Hertrich und Frau Hornegger, die französischsprachige Theateraufführung Notre Dame de Paris am Helene-Lange-Gymnasium in Fürth.
Das TNT-Theater brachte mit einer Neufassung von Paul Stebbings eines der bekanntesten Werke der französischen Literatur auf die Bühne.

In 90 Minuten wurde der Inhalt des umfangreichen Romans von Victor Hugo sehr kurzweilig und abwechslungsreich dargeboten. Fünf Schauspieler, die mehr als zwanzig Rollen verkörperten, fesselten durch variantenreiches, dynamisches Spiel ihr junges Publikum. Ein sehr einfaches, flexibles Bühnenbild ließ die Kathedrale, ein Schloss und einen Gerichtssaal entstehen. Für die Straßenszenen wurde die Aula kurz beleuchtet und die Zuschauer fanden sich mitten im Geschehen. Einen weiteren Kontakt zum Publikum stellten die  gargouilles (Wasserspeier an der Außenfassade von Kathedralen) her, die in sehr lebendiger Form die Erzählung kommentierten.

Für die meisten Schülerinnen und Schüler war die Geschichte um die schöne Esmeralda und den hässlichen Quasimodo die erste Begegnung mit einem französischsprachigen Theaterstück. Aufgrund seiner klaren, modernen und einfachen Sprache hatte der Besuch dieser Inszenierung einen nachhaltigen Eindruck und war für alle Teilnehmer ein bereicherndes Erlebnis.

An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an den Förderverein VdF für die großzügige Unterstützung dieser Theaterfahrt.

 

E. Hornegger


 
Top! Top!