Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt
 Home  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
   
 
Schulpsycholog. Beratung

Schulpsychologische Beratung durch Herrn Funk

In welchen Fällen kann eine schulpsychologische Beratung hilfreich sein?

  • bei verfestigten Problemen im Lern- und Leistungsbereich: z.B. Konzentrationsschwierigkeiten, Hausaufgabenprobleme, Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, Lernprobleme
  • bei schulbezogenen Ängsten: z.B. Angst vor Schulaufgaben, Schulangst, Angst, vor der Klasse zu sprechen
  • bei schulbezogenen Verhaltensauffälligkeiten: z.B. Außenseiterproblematik, Unterrichtsstörungen
  • bei speziellen Fragen zur Schullaufbahn: z.B. Feststellen von Hochbegabung, Leistungsdiagnostik bei einem Schulwechsel
  • als erste Anlaufstelle bei Problemen, die über den Schulalltag hinausgehen: z.B. Essstörungen, Depressionen

Da Schulpsychologen nur beraten und nicht therapieren, werden die Schüler nach der Erstberatung bei Bedarf an einen Therapeuten vermittelt.

Beratungsgespräche und die Durchführung von Testverfahren finden im schulpsychologischen Beratungsraum der Schule (Zimmer 172) statt.

Es können Gruppenmaßnahmen zu unterschiedlichen Themen, z.B. „Verbesserung des Klassenklimas“ oder „Mobbing(prävention)“ für ganze Klassen oder Teilklassen angeboten werden.
 


 
Top! Top!