Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt
 Home  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
   
 
Schülerinnen und Schüler des GFS zeigen hohes Niveau beim Kammerkonzert

Am Gymnasium Fränkische Schweiz werden nicht nur die großen Konzerte, wie das Weihnachts- oder Sommerkonzert, groß geschrieben. Auch in kleinem Rahmen zeigen Schülerinnen und Schüler ihr enormes musikalisches Talent beim jährlichen Kammerkonzert in der Aula des GFS, welches am Donnerstag, dem 23.03.2017, um 19 Uhr stattfand.

In diesem Jahr bewiesen 25 junge Interpreten, dass das Musizieren in kleinen Ensembles ebenso viel Freude bereitet wie das Spiel in größerem Zusammenhang. Das Publikum, allen voran der stellvertretende Schulleiter P. Drescher, äußerte sich am Ende des Konzerts geradezu euphorisch.
Wer bei dem Wort "Kammermusik" allerdings nur an klassische Werke denkt, der irrt. Auch andere Stilrichtungen wie der Jazz und die Popmusik wurden an diesem Abend zum Besten gegeben. Neben Werken von Mozart, Schubert und Chopin boten die Schülerinnen und Schüler ein buntes Programm mit Songs der Beatles, Nat King Cole und Eigenkompositionen.

Die Leistungen aller Beteiligten zeugten von einem sehr anspruchsvollen Niveau. Besonders erwähnt seien die Vorträge der jungen Liliana Dominguez von Gerlach, die mit ihren elf Jahren bereits einen eigenen Song mit dem Titel "Only" geschrieben und selbst interpretiert hat, und die beiden Instrumentalistinnen Antonia Schmaus (Violine) und Sophia Schmidt (Querflöte), die ihre Werke mit besonders viel Feingefühl und Gespür für das harmonische Zusammenspiel mit ihrer Musiklehrerin, Frau Schuler, vortrugen.

Den musikalischen Schlusspunkt bildete die Band "Project BMB", die schon bei vielen Konzerten des GFS mitgewirkt hat. Trotz intensiver Abiturvorbereitung - alle Mitwirkenden der Band sind in der Q12 - ließ es sich die Band nicht nehmen, für dieses Konzert zwei Songs aus eigener Feder zu Gehör zu bringen.

S.Tausch

 


 
Top! Top!